smashleads™ – interaktive Formulare und Machine Learning zur Leadgenerierung

Hallo Noah Frohn, vielen Dank, dass Du Dir die Zeit für ein Interview mit uns nimmst! Bitte stelle zu Beginn Dich und Dein Team bei smashleads kurz vor:

Zu Erst einmal bedanke ich mich im Namen des Teams für dieses Interview. Mit Christian Temming und Luka Sikic habe ich gemeinsam smashleads™, ein Cloud-Computing Startup im Bereich der Leadgenerierung und Marketing-Automation, gegründet. Dabei bieten wir Unternehmen eine Lösung, um intelligent mehr Neukundenanfragen über interaktive Formulare, Quizze und Rechner zu generieren.

Vielleicht möchtest Du uns Euer Startups, ganz zu Beginn unseres Interviews, kurz vorstellen ?

Smashleads™ ermöglicht es, Werbeagenturen und Unternehmen mittels interaktiver Inhalte, wie Formulare, Umfragen, Kalkulatoren und Quizzen die Leadgenerierung deutlich effizienter zu gestalten und auf das nächste Level zu bringen. Unsere Lösung ermöglicht dabei nicht ausschließlich eine Leadsteigerung um teilweise 423%, sondern die Automation von Marketing- und  Sales-Prozessen, sodass Personalkosten in der Lead-Qualifizierung eingespart werden können.

Für diese Optimierungen nutzt unsere Lösung die Psychologie, um die Customer Experience für jeden Einzelnen auf der Webseite zu verbessern. Vorstellen kann man sich dies wie eine Art automatisierten Dialog zwischen dem Unternehmen und dem potenziellen neuem Kunden, welcher über die interaktiven Inhalte geführt wird. Dabei kann das Unternehmen auf jedes Bedürfnis der verschiedenen Kunden spezifisch eingehen und Outputs erzeugen.  

Welches Problem löst Ihr mit smashleads?

Das Such- sowie Konsumverhalten im Internet hat sich in den letzten Jahren stark entwickelt. Dabei fällt auf, dass Suchmaschinen immer gezielter verwendet werden.

Ein Webseiten-Besucher kommt mit einem konkreten Problem oder Bedürfnis auf die Webseite. Findet diese Person nicht schnell das, was gebraucht oder gesucht wird, lässt der Absprung nicht lange auf sich warten.
Darüber hinaus sorgt mangelnde Interaktion ebenfalls für hohe Absprungraten.

Genau hier setzen wir mit einem Baukasten für interaktive und intelligente Inhalte an und ermöglichen es Unternehmen, gezielt auf die Bedürfnisse der potenziellen Kunden eingehen zu können. Das Ganze direkt auf der Webseite.

Wie funktioniert Euer Geschäftsmodell ?

Wir bieten unsere Lösung zu einem monatlichen Lizenz-Preis an. Gerne unterstützen wir bei der Einrichtung und Optimierung der interaktiven Formulare für die Leadgenerierung.

Wie ist die Idee zu smashleads entstanden ?

Die Idee ist Ende 2017 aus Christians Zeit als Marketing Manager eines Immobilienmaklers entstanden. Im Immobilienbereich gab es schon länger Leadgeneratoren zur Generierung von Verkäufer-Leads über die Webseite.
Die sehr hohen Conversions sowie die sehr gute Qualifizierung der Leads machten den Leadgenerator zu einem hervorragenden Tool für Christians Marketing Ziele.

Leider konnte man keine Veränderungen an dem Leadgenerator vornehmen, sodass  bei jeglichen Änderungswünschen ein externer Entwickler dazu geholt werden musste. Da es eine vergleichbare Lösung noch nicht gab, welche gleichzeitig Marketing Tracking-Technologien ermöglicht und DSGVO-Konform ist, haben wir beschlossen, smashleads™ zu gründen, um die einfache Erstellung eines interaktiven und vor allem intelligenten Leadgenerators in wenigen Minuten möglich zu machen.

Wie würdest Du Deiner Großmutter smashleads erklären ?

Wir haben eine Lösung entwickelt, welche einen Dialog zwischen dem Webseiten-Besucher und dem Unternehmen ermöglicht, damit deine Anfrage schnell und einfach bearbeitet werden kann. Dabei stellen wir die Form des Dialoges so dar, dass das Unternehmen deutlich mehr Anfragen erhält und den Aufwand für die Bearbeitung dieser Anfragen minimiert.

Wie genau hat sich smashleads seit der Gründung entwickelt ?

Mal ging es hoch, mal ging es runter. Das ist wohl ganz normal in einem Startup. Das Wichtigste ist, sich nicht unterkriegen zu lassen und weiter an die Vision zu glauben.
Seit dem Start konnten wir unser Team stetig vergrößern und gleichzeitig immer mehr Kunden erfolgreich machen. Auch unser Produkt entwickelt sich rasant weiter.

Hat sich Euer Konzept seit dem Start irgendwie verändert ?


Wir haben unsere Lösung stetig weiterentwickelt. Durch die vielen Personalisierungsmöglichkeiten bieten wir dabei die optimale Lösung für Agenturen, welche die Leadgenerierung für ihre Kunden optimieren wollen.
Anfangs war uns das noch nicht ganz klar. Hauptzielgruppe waren dabei Immobilienmakler und Unternehmen in der Finanzbranche.

Gleichzeitig wollen wir uns immer mehr zu den Bereichen Machine Learning und Data Mining bewegen. Besonders im Marketing und in der Leadgenerierung gibt es ein riesiges Anwendungsfeld und ein ebenso großes Potenzial.

Blicke bitte einmal zurück: Was ist in den vergangenen Jahren so richtig schief gegangen ?

Wir haben mit unseren ersten Entwicklern zu viel Zeit vertan und konnten so unsere Lösung erst nach mehreren Monat Entwicklung veröffentlichen. Das würden wir heute anders machen.

Was habt Ihr daraus gelernt ?

Entscheidungen müssen getroffen werden mit Blick auf das Unternehmen und die Zukunft. Das können wir jetzt schon sehr gut.

Und wo habt Ihr bisher alles richtig gemacht ?

Möglichst schnell rentabel zu werden und als gebootstrapptes Startup ein Team aufzubauen.

Wie ist Euer Startup finanziert ?

Smashleads™ ist zu 100% gebootstrapped.

Was sind Eure Pläne und Ziele für die nächsten 12 Monate ?

Als Unternehmen wollen wir die Themen Machine Learning und Data Mining bei uns weiter bringen. Mit Luka Sikic haben wir dafür beste Voraussetzungen.

Gleichzeitig bekommen wir täglich neue Ideen und Vorschläge von unseren Kunden, welche Funktionen die Leadgenerierung weiter erleichtern können.
Das Produkt zu verbessern und unsere Kunden zu 100% zufrieden zu machen, steht für uns im neuen Jahr auf Platz 1.

Vielen Dank für das Interview.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Social profiles

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu.