like2drive – Auto-Abo all-inclusive

Hallo Niels, vielen Dank, dass Du Dir die Zeit für ein Interview mit uns nimmst ! Bitte stelle uns zu Beginn Dich und Dein Team bei like2drive kurz vor:

Mein Name ist Niels Reimann. Ich bin seit 2011 im Unternehmen und war die Nummer 4 hinter dem Urgründer Gert Schaub. Mittlerweile haben wir ca. 120 Mitarbeiter. Ich bin neben der Tätigkeit als like2drive CEO auch CMO innerhalb der Fleetpool Gruppe und verantworte damit den Bereich Marketing, Business Development und Customer Care.

Vielleicht möchtest Du uns ganz zu Beginn Euer Startup like2drive kurz vorstellen ?

Like2drive ist der Marktführer im Bereich der Auto-Abos für jedermann in Deutschland und folgt damit den Konsumtrend „nutzen statt besitzen“ der sich ja in vielen Bereichen durchsetzt. So nun auch beim Auto. Like2drive ist eine Ausgründung der Fleetpool Gruppe welche insgesamt insgesamt 7 Auto-Abo Marken in Deutschland betreibt.

Welches Problem wollt Ihr mit like2drive lösen ?

Wir bieten unseren Kunden ein erstklassiges Preis-Leistungsverhältnis für die digitale Buchung eines Auto-Abo´s an. Wir schließen damit die Lücke zwischen klassischen Fahrzeugbezügen wie Finanzierung/Leasing und sehr kurzfristigen Modellen wir Carsharing oder Autovermietung. Die Kunden schätzen es individuelle Mobilität kurzfristig und mit kurzen Laufzeiten auf ihren persönlichen Lebenswandel hin einfach zu buchen. Keine Preisvergleiche und Rabattschlachten beim Händler.

Wie ist die Idee zu like2drive entstanden ?

Aus Kundenbedürfnissen heraus bereits 2013 entwickelten wir ein Modell was sich nun Auto-Abo nennt. Ein paar Kunden mussten bestimmte Zeiten überbrücken oder wollten für neu eingestelltes Personal nicht gleich ein 3 Jahresvertrag abschließen.

Wie würdest Du Deiner Großmutter like2drive erklären ?

Ähnlich wie eine Autovermietung nur über einen längeren Zeitraum zu sehr günstigen Preisen. Du musst dich nicht verschulden für individuelle Mobilität die je nach Bedarf buchst.

Hat sich Euer Konzept seit dem Start irgendwie verändert ?

Ständig probieren wir neue Modelle oder auch Produkte aus um das Angebot für unsere Kunden noch besser zu machen. Das Kernprodukt bleibt davon jedoch unberührt.

Wie funktioniert Euer Geschäftsmodell ?

Kunden buchen voll digital über unseren Mobiliätswebshop in 5 Minuten das für passende Fahrzeug. Die Fahrzeuge lassen sich nicht konfigurieren sondern sind von uns bereits passend vorkonfiguriert worden. Durch den Einkauf hoher Stückzahlen sind wir in der Lage unseren Kunden sehr attraktive Preise darzustellen.

Wie genau hat sich like2drive seit der Gründung entwickelt ?

Die größte Veränderung ist die volldigitale Buchungsstrecke. Am Anfang haben wir noch mit Leads gearbeitet was natürlich sehr arbeitsintensiv war.

Jetzt bucht der Kunde wie bei Amazon sein Auto.

Nun aber einmal Butter bei die Fische: Wie groß ist Euer Startup inzwischen?

Like2drive ist eine Ausgründung einer Gruppe mit 120 Mitarbeitern. Innhalb der Gruppe setzen wir dieses Jahr ca. 14000 Fahrzeuge ab. Rund die Hälfte geht auf das Konto von like2drive.

Blicke bitte einmal zurück: Was ist in den vergangenen Jahren so richtig schief gegangen ?

So richtig schief gegangen ist zum Glück nichts. Wir kommen aus der B2B Welt und mussten und dann schnell auf B2C einschießen. Da sind viele kleine Fehler passiert.

Was habt Ihr daraus gelernt ?

Das man eine gesunde Mischung aus Konzeptionierung und Aktionismus braucht.

Und wo habt Ihr bisher alles richtig gemacht ?

Bei der Entscheidung das Auto-Abo vollgas zu forcieren.

Wie ist Euer Startup finanziert ?

Wir haben bisher kein VC benötigt. Wir verfügen über sehr Hohe Kredit und Leasinglinien. Die weitere Skalierung wird jedoch ohne frisches Kapital schwieriger werden.

Was sind Eure Pläne und Ziele für die nächsten 12 Monate ?

  • Die Marktführerschaft halten und weiter ausbauen. Das Volumen auf mind. 14000 Fahrzeuge steigern. Die Customer Experience stetig verbessern.
  • Internationalisierung.

Vielen Dank für das Interview.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.