Name: Benjamin Jakob    

E-Mail: benjamin.jakob@benfit-nutrition.com

Ich bin:

  • Unternehmer

Ich bin (Mit-) Gründer des Unternehmens (der Unternehmen):

Benfit-Nutrition GmbH

Ich arbeite bei Benfit-Nutrition als Geschäftsführer.

Meine Branche ist:

  • Superfood
  • Lebensmittel

Meine Kernkompetenzen in #Hashtags sind:

  • #kreativ
  • #zielstrebig
  • #begeisternd

Ich bin interessiert an:

  • Startup Ideen 
  • Kooperationen
  • Beratung geben
  • Beratung erhalten      
  • Austausch mit anderen Startups / Gründern          
  • Events

Hier erfährt man mehr über mich und meine Aktivitäten (Blog, Website):

Ich interessiere mich für Startups, weil…

ich jede Idee und die Menschen und Geschichten hinter den Ideen interessant finde. Jede Geschichte hinter einer Unternehmensgründung gibt mir persönlich neuen Erfahrungsschatz und einen interessanten Mehrwert.

Für die Düsseldorfer Startupszene / die Startupszene im Rheinland wünsche ich mir mehr…

speziell im Bereich der Finanzierungsmöglichkeiten muss etwas für Startups gemacht werden. Im Vergleich zu Amerika z.B. sind die Möglichkeiten viel zu begrenzt und basieren oft nur auf Zahlenwerk. Gerade bei jungen Unternehmen sollten die Vision und das Team hinter der Idee vordergründig betrachtet werden. Speziell in Düsseldorf bzw. in ganz Deutschland gibt es viele interessante und innovative junge Unternehmen im Bereich Food.

Das gebe ich Gründern gern als Rat mit…

Punkt 1: Gründet als Team. Unser Team mit unterschiedlichen Fähigkeiten und verschiedenen Charakteren ist gerade so wertvoll, weil wir einzelne Meilensteine kontrovers diskutieren und unterschiedlich bewerten aber final meist eine gute Endlösung finden.

Punkt 2: Auch wenn es sicher abgedroschen klingt. Glaubt zu 100 % an eure Idee und lasst euch nicht von anderen oft unkonstruktiven Meinungen, schlechten Zeiten und eigenen Fehlern entmutigen. Ich persönlich denke, dass jedes junge Unternehmen diese Erfahrungen machen muss und auch daran wachsen wird. Nur wer durch tiefe Täler geht und diese lösungsorientiert durchschreitet wird am Ende auch Erfolg haben.

Bei diesen Startups würde ich gern arbeiten, weil…

Es gibt zu viele gute Ideen und Persönlichkeiten, Teams und Unternehmen um dort gezielt ein Unternehmen zu nennen.

Hier trifft man mich sehr oft an (Arbeitsplatz, Co-Working-Space):

Andreasquartier/Spaces in der Altstadt. Das Team um Sonya ist wirklich super und man trifft immer interessante Leute.

Hast Du uns eine oder mehrere Epfehlungen, die Dich im Alttag weitergebracht haben ?

Speziell einen Ausgleich bzw. eine Leidenschaft neben dem Beruf zu finden, welche einen persönlich erfüllt. Bei mir ist es z.B. Sport und im speziellen das Fitnessstudio und Joggen. Richtung Selbstdiziplin und Zielsetzung habe ich hier persönlich viel mitgenommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.