Biohacks – revolutioniert die Gesundheitsvorsorge

Hallo Jonathan, vielen Dank, dass Du Dir die Zeit für ein Interview mit uns nimmst ! Bitte stelle uns zu Beginn Dich und Dein Team bei Biohacks kurz vor:

Unser Team besteht aus den beiden Geschäftsführern Fabian, welcher für Investor Relations und die weitere Expansion zuständig ist und mir als ursprünglichen Gründer, Produktentwickler und Online Marketer. Wichtiges Standbein ist außerdem unser Veteran und Gesellschafter Johannes, Leiter des operativen Geschäfts und Kopf des Vertriebs. Sabrina, Robin, Mari, Lotta und Tobi sind mittlerweile wichtige Unterstützer all unserer unternehmerischen Entwicklungen geworden im Bereich Design, Vertrieb, Buchhaltung, Social Media und Amazon geworden.

Vielleicht möchtest Du uns ganz zu Beginn Euer Startup Biohacks kurz vorstellen ?

Die Biohacks GmbH vertreibt deutschlandweit erfolgreich im dm-drogeriemarkt und weiteren Einzelhandelsketten das Pulverprodukt Hang & Over® – Abends feiern. Morgens fitter.-, welches die Auswirkungen harten Feierns lindert. Die große Vision des Unternehmens ist es europaweit das führende Unternehmen im Bereich „Biohacking“ zu werden. Hierbei geht es beispielsweise darum mit Pflanzenextrakten das Wohlbefinden und die Gesundheit zu optimieren. In Silicon Valley wird Biohacking bereits als disruptive Bewegung im Gesundheitswesen gehandelt. 

Welches Problem wollt Ihr mit Biohacks lösen ?

Biohacks revolutioniert die Gesundheitsvorsorge. Ein hoher Anspruch, allerdings führt kein Weg vorbei das Gesundheitswesen von Grund auf NEU zu denken.

Wie ist die Idee zu Biohacks entstanden ?

Das revitalisierende Nahrungsergänzungsmittel Hang & Over® – Abends feiern. Morgens fitter.- ist aus einer Schnapsidee in Brasilien 2012 entstanden. Daraus hat sich im Laufe der Zeit ein tieferes Interesse an verschiedenen Gesundheitsthemen entwickelt und eine Verbindung zur weltweitagierenden Biohacking Szene.

Wie würdest Du Deiner Großmutter Biohacks erklären ?

Wir sind so etwas wie „Moderne Schamanen mit wissenschaftlichen Anspruch “

Hat sich Euer Konzept seit dem Start irgendwie verändert ?

Die langfristige Vision in Richtung Biohacking ist nach erfolgreicher Platzierung von Hang & Over in 2000 dm Filialen konkreter hinzugekommen.

Wie funktioniert Euer Geschäftsmodell ?

Klassisches Einzelhandelsgeschäft mit Online Shop.

Wie genau hat sich Biohacks seit der Gründung entwickelt ?

Als ursprünglicher Gründer habe ich von Gesellschafterwechsel bis hinzu der Idee der Aufagbe und rechtlichen Auseinandersetzungen schon einige Höhen und Tiefen erlebt. Die Ausgangslage mit unserem Hauptpartner dm-drogeriemarkt, weiteren Produkten und einem Wachstum der Verkaufszahlen von Hang & Over zum Vorjahr von über 50% sind sehr viel verprechend für die Zukunft.

Nun aber einmal Butter bei die Fische: Wie groß ist Euer Startup inzwischen?

6 feste Mitarbeiter + Freelancer / Umsatz ca. 400.000-500.000

Blicke bitte einmal zurück: Was ist in den vergangenen Jahren so richtig schief gegangen ?

Richtungsweisende Entscheidungen sollten nicht in einem unternehmerischen Höhenflug entschieden werden.

Was habt Ihr daraus gelernt ?

Ob Hoch oder Tief das Leben geht weiter.

Und wo habt Ihr bisher alles richtig gemacht ?

Alles richtig oder alles falsch macht man selten, jedoch ist das Produktdesign von Hang & Over (eigentlich bin ich ursprünglich Designer) fast zu 100% auf Sympathie gestoßen bisher.

Wie ist Euer Startup finanziert ?

Bisher gebootstraped, allerdings haben wir für weitere Marketingaktivitäten einen bekannten lokalen Unternehmer mit einer kleinen sechsstelligen Investitionsrunde hinzugeholt.

Was sind Eure Pläne und Ziele für die nächsten 12 Monate ?

Alle Partypeople in Deutschland sollen Hang & Over kennen.

Vielen Dank für das Interview.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Social profiles

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.